Wie Aucotec INEOS zu größerer Effizienz verhilft

Der Kölner INEOS-Standort arbeitet heute im Bereich der E-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik standortweit mit der Softwareplattform Engineering Base von Aucotec. Erfahren Sie hier, wie Aucotec dabei hilft, die Effizienz des Unternehmens zu erhöhen, dessen Daten wertvoller macht und die Anlagendokumentation erleichtert.

Wichtiger Rohstofflieferant für die Industrie

Als einer der größten Chemiekonzerne weltweit erwirtschaftet INEOS mit 17.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 54 Mrd. US-Dollar. In Köln befindest sich ein Standort der Unternehmensgruppe, der dort mit etwa 2.000 Mitarbeitern ein wichtiger Rohstofflieferant für die Industrie und einer der größten industriellen Arbeitgeber der Region ist. Im Bereich der E- und EMSR-Technik (Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik) führte INEOS Köln nun Engineering Base von Aucotec (EB) als Softwareplattform ein.

Blick auf eine Chemiefabrik.

© INEOS

Effizientes Arbeiten gefordert

Bei dem Wechsel zu EB legte INEOS ein besonderes Augenmerk darauf, dass die Mitarbeiter schnell mit der neuen Plattform arbeiten können. EB konnte hier mit einer einfachen wie intuitiven Handhabung punkten. Die übersichtliche Bedienung ist gerade in der Prozessindustrie ein ausschlaggebender Punkt, da hier enorme Datenmengen anfallen, die sonst nicht zu bewältigen wären. Auch die Kooperativität, Offenheit und Durchgängigkeit der Engineering Software war ein Punkt, der INEOS von EB überzeugte. So konnte INEOS alle selbstentwickelten Softwarelösungen problemlos in EB integrieren. Ein Aspekt, der nicht selbstverständlich ist, wie Thorsten Wirths, Leiter der technischen Standardisierung bei INEOS in Köln, feststellen musste: „Aucotec hat während der Wettbewerbsphase als einziger Anbieter glaubhaft vermittelt, eine hundertprozentige Migration zu Engineering Base sicherstellen zu können.“ Heute arbeiten bis zu 30 Nutzer gleichzeitig und erfolgreich mit dem Tool.

Abonnieren Sie jetzt das Aucotec-Infopaper und bleiben Sie immer auf dem
neuesten Stand, wenn es um die Optimierung Ihres Engineerings geht!
Jetzt abonnieren

Wie EB den Datenwert erhöht

Ein weiteres wichtiges Argument für EB war, dass Aucotec als einziger Anbieter die nahtlose Weiterverwendung der existierenden Daten und Dokumentationen ermöglichte. INEOS selbst beziffert den Wert der Daten auf fünf Millionen Euro, sodass ein vollständiger oder teilweiser Verlust der Daten bzw. Einschränkungen bei deren Nutzbarkeit keine Option gewesen wären. Die Weiterverwendbarkeit der Daten konnte von EB nicht nur vollständig gewährleistet, sondern sogar noch erhöht werden. Das liegt vor allem an der beschleunigten Navigation und der stark verbesserten Suchfunktion. So erhält INEOS mit EB zum einen besseren Überblick über die Planungsstände und die Anlagendokumentation. Zum anderen erhöht sich mit der verbesserten Nutzbarkeit der Daten auch deren Wert.

As-built-Dokumentation im Handumdrehen

Für INEOS war zusätzlich das Thema Dokumentation von zentraler Bedeutung. Für Anlagenbetreiber ist es eine enorme Herausforderung, eine aktuelle As-built-Dokumentation der gesamten Anlage zu unterhalten. Häufig umfasst eine solche Anlage zehntausende PLT-Stellen (Prozessleittechnik) und Millionen von Geräten, Leitungen, Kabeln, Drähten etc. Zusammen mit einer Vielzahl von Wartungsarbeiten, Reparaturen und Modernisierungen macht das eine umfassende und topaktuelle Dokumentation mit herkömmlichen Tools nahezu unmöglich. Mit der „Execution Management“-Funktion von EB ändert sich dies. In der Funktion sind tägliche Maintenance-Aufgaben und kleinere Änderungen enthalten, welche zeitnah und regelbasiert in das Projekt übernommen werden. Sie werden dabei als Änderungsmaßnahmen in EB definiert und nach dem Engineering automatisch und mit dem kompletten Beziehungswissen in EB übertragen. Auch bei größeren Umbaumaßnahmen vereinfacht EB die Dokumentation wie auch die Planung signifikant. So kann die Umbauplanung wahlweise in einem Projekt oder in mehreren externen Projekten stattfinden. Externe Projekte können dabei von Lieferanten in EB realisiert werden. Nach der abgeschlossenen Planung werden diese Daten wieder in das As-built-Projekt integriert.

Über die Autoren

Unser Aucotec-Redaktionsteam setzt sich aus Aucotec-Mitarbeitern zusammen, die durch die technischen Redakteure unserer Presseagentur unterstützt werden. Gemeinsam halten wir Sie über die neusten Industrietrends auf dem Laufenden und zeigen, wie Aucotec Sie in Ihrem Ingenieursalltag unterstützen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.